Warum studiert man Geophysik? Wieso muss man als Handelsfachwirt stressresistent sein? Wann führt der Berufsweg von der Waldorfschule zur BWL-Vorlesung? Wieviel Geld braucht ein Student im Monat?

Diese und andere Fragen waren Thema des lebendigen und informativen Besuchs der Studien- und Ausbildungsbotschafter am Ostalb-Gymnasium am 3.12.2018. Nach der Begrüßung durch Schulleiter Dr. Pascal Bizard informierten sechs Studien- und Ausbildungsbotschafter über verschiedene Hochschulen, Ausbildungen und den Prozess der Studien- und Berufswahl. Im Anschluss an die abwechslungsreiche Plenumsveranstaltung hatten die Schülerinnen und Schüler der Kursstufe 1 die Möglichkeit, den Botschaftern in Kleingruppen weitere Fragen zu stellen und sich zu informieren. Die gesamte Kursstufe nahm dieses Angebot sehr gerne an und beteiligte sich rege an der Veranstaltung. Der Besuch der Studien- und Ausbildungsbotschafter hat Tradition in Bopfingen: Das Ostalb-Gymnasium war eines der ersten Gymnasien im Regierungsbezirk Stuttgart, das die Studien- und Ausbildungsbotschafter in gekoppelter Form in ihr Programm der Berufsorientierung aufgenommen hat.

BIE

  • traum00
  • traum01
  • traum02
  • traum03
  • traum04
  • traum05
  • traum06
  • traum07
  • traum08

Simple Image Gallery Extended