Am 6. Dezember führte der Seminarkurs „Quo vadis, Europa?“ unter der Leitung von Herrn Dr. Wasserbäch und Herrn Heinrich eine Exkursion in die Württembergische Landesbibliothek (WLB) nach Stuttgart durch. Diese wurde im Jahre 1765 von Herzog Carl Eugen gegründet und beherbergt heute mehr als sechs Millionen Medieneinheiten. Zu Beginn bekamen wir eine ausführliche Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten durch Frau Schenk, die Schülergruppen beim Besuch der WLB betreut. Wir bekamen zum einen hilfreiche Tipps, wie man am besten für seine Facharbeit recherchiert, zum anderen wurde uns der WLB-Katalog nähergebracht und erklärt. Dadurch hatten wir die Möglichkeit, aus Millionen von Büchern die zum Thema unserer Facharbeit passenden zu bestellen. Während der folgenden Mittagspause trafen einige von uns noch Timo Hildebrand, den ehemaligen Stuttgarter Torhüter. Danach kehrten wir in die WLB zurück. Dort machten wir zunächst noch einen Rundgang durch den großen Lesesaal, bevor wir anschließend unsere ausgeliehenen Bücher selbst verbuchten, um sie mit nach Hause nehmen zu können.

A. Zühlsdorf

  • wlb_01
  • wlb_02
  • wlb_03
  • wlb_04
  • wlb_05

Simple Image Gallery Extended